Objekte in der Milchstraße

Auf dieser Seite findest Du Fotos von Objekten in der Milchstraße, sortiert nach den Kategorien

  • Emissions- und Gasnebel
  • Planetarische Nebel und Supernovaüberreste
  • Offene Sternhaufen
  • Kugelsternhaufen

Emissions- und Gasnebel

Blasennebel NGC7635

 

Der Blasennebel NGC7635 in der Cassiopeia sieht wirklich aus wie eine Seifenblase am Himmel, ist aber eine Sternwind-Blase innerhalb eines Emissionsnebels. 114min LRGB und 69min H alpha bei ISO800 (183min Gesamtbelichtungszeit, aufgenommen am 03.09.2021 und 14.01.2022). 


Orionnebel M42 M43

Der Orionnebel M42/M43 ist ein Klassiker des Wintersternhimmels. Bei Fotografie mit H alpha-Filter bekommt man sogar zwei Tage vor Vollmond ein schönes Ergebnis. 16x1min LRGB bei ISO100, kombiniert mit 18x3min H alpha bei ISO800 (Gesamtbelichtungszeit 70min, aufgenommen am 14.01.2022).


Flammennebel Pferdekopfnebel IC434 NGC2024

Ein reizvolles Ensemble am Winterhimmel: Der Flammennebel NGC2024 und der Pferdekopfnebel (IC434) liegen direkt neben einem der Gürtelsterne im Orion. 45min LRGB und 51min LRGB mit 1200mm f/4,8 bei ISO800 (aufgenommen am 06.01.2022).


Zauberernebel NGC7380

Der Zauberernebel (NGC7380) im Sternbild Kepheus. 19x3min LRGB + 21x3min H alpha (Gesamtbelichtungsdauer 120min) bei ISO800 mit 1200mm f/4,8 (aufgenommen am 06.01.2022).


Pacmannebel NGC281

Am Silvesterabend 2021 war nach zwei Monaten Flaute endlich mal wieder ein klarer Abend, den ich für diese Aufnahme des Pacman-Nebels NGC281 nutzen konnte. Kombination zweier Fokalaufnahmen mit 32x3min LRGB + 31x3min H alpha (Gesamtbelichtungsdauer 189min) bei ISO800 mit 1200mm f/4,8 (aufgenommen am 31.12.2021).


Sichelnebel NGC6888

Der Sichelnebel NGC6888 im Sternbild Schwan. Kombination zweier Fokalaufnahmen mit 14x3min LRGB + 32x3min H alpha (Gesamtbelichtungsdauer 138min) bei ISO800 mit 1200mm f/4,8 (aufgenommen am 23.10.2021 und 17.06.2021).


Elefantenrüsselnebel NGC1396A

Mein erstes Foto mit mehr als zwei Stunden Belichtungsdauer und Verwendung eines H alpha-Filters: Der Elefantenrüsselnebel IC1396A im Sternbild Kepheus ist eine hell umrandete Globule innerhalb des Wasserstoffnebels IC1396. 42x3min LRGB + 21x3min H alpha (Gesamtbelichtungsdauer 189min), jeweils bei ISO800 mit 1200mm f/4,8 (aufgenommen am 22.10. und am 02.09.2021).


Adlernebel M16 Messier 16

Wie der Orionnebel ist der Adlernebel M16 ein Emissionsnebel in Verbindung mit einem offenen Sternhaufen. Da er doch schon recht südlich im Sternbild Schlange steht, komme ich bei meinem Setting nicht auf allzu lange Belichtungszeiten an einem Abend (hier 21min LRGB bei ISO800 mit 1200mm f/4,8, aufgenommen am 04.09.2021). 


Kokonnbel IC5146

Der Kokonnebel IC5146 im Sternbild Schwan ist ein Sternentstehungsgebiet in ca. 3000LJ Entfernung. 84min Gesamtbelichtungdauer LRGB bei ISO800 mit 1200mm f/4,8 (aufgenommen am 03.09.2021).


Omeganebel Messier 17 M17

Der Omeganebel M17 steht nur 2 Grad südlich vom Adlernebel und ist ebenfalls ein Emissionsnebel mit eingebettetem Sternentstehungsgebiet. 21min LRGB bei ISO800 mit 1200mm f/4,8 (aufgenommen am 03.09.2021).


Tulpennebel Sh2-101

Der Tulpennebel Sh2-101 ist ein Emissionsnebel im Sternbild Schwan. 99min LRGB mit 1200mm f/4,8 bei ISO800 (aufgenommen am 02.07.2021).


M78 Messier 78

M78 im Sternbild Orion ist der hellste Reflexionsnebel am nördlichen Sternenhimmel. 
36min LRGB mit 1200mm f/4,8 bei ISO800 (aufgenommen am 12.03.2021).

Weihnachtsbaumsternhaufen Konusnebel NGC2264

NGC2264 bezeichnet ein Sternentstehungsgebiet mit Sternhaufen und Emissionsnebel/Dunkelnebelfragmenten. Der eingebettete Sternhaufen wird auch Weihnachtsbaumsternhaufen genannt (der "Christbaum" liegt in diesem Foto auf der Seite). Teil des Ensembles ist auch der sog. Konusnebel (im Bild rechts der Mitte). 36min LRGB mit 1200mm f/4,8 bei ISO800 (aufgenommen am 06.03.2021).

Affenkopfnebel NGC2174

Der Affenkopfnebel NGC2174. 57min LRGB mit 1200mm f/4,8 bei ISO800 (aufgenommen am 05.03.2021).

Diese Aufnahme vom Rosettennebel ist eine meiner ersten Aufnahmen mit astromodifizierter Kamera und Autoguiding. 39min LRGB mit 1200mm f/4,8 bei ISO800 (aufgenommen am 12.02.2021).

Irisnebel NGC7023

Der Irisnebel (NGC7023) ist ein klassischer Reflexionsnebel. 53min RGB mit 1200mm f/4,8 bei ISO800 (aufgenommen am 12.08.2020 bei leichter Schleierbewölkung, Kamera ohne Astromodifikation).

Cirrusnebel NGC6960 NGC6992 NGC6995

Übersichtsfoto des Cirrusnebels, eines Supernova-Überrests im Sternbild Schwan. 5x5min RGB mit 300mm f/5,6 bei ISO1600 (aufgenommen am 21.09.2019, Kamera ohne Astromodifikation)

Cirrusnebel NGC6992 6995

Eine weitere Detailaufnahme des Cirrusnebels: Teilfilament NGC6992/6995. Belichtungszeit 38,5min RGB mit 1200mm f/4,8 bei ISO800 (aufgenommen am 18.09.2020, Kamera ohne Astromodifikation)


Cirrusnebel NGC6960

Detailaufnahme des Teilfilaments NGC6960 des Cirrusnebels in der Nähe von 52 Cygni (im vorherigen Foto unten). 32,5min RGB mit 1200mm f/4,8 bei ISO800 (aufgenommen am 09.08.2020, Kamera ohne Astromodifikation)

Planetarische Nebel und Supernovaüberreste

Ringnebel M57 Messier 57

Der Ringnebel M57 ist einer der auffälligsten planetarischen Nebel des nördlichen Sternenhimmels. Mit 1,4'x1' entspricht seine scheinbare Ausdehnung nur etwa 1/25 des Monddurchmessers, so dass nur Aufnahmen mit 2x Barlow-Linse Sinn machen. Man erkennt gut den weißen Zwerg mit nur 15,8mag im Zentrum des Nebels. 48min LRGB bei ISO1600 mit 2400mm f/9,6 (aufgenommen am 25.09.2021).

Eulennebel M97 Messier 97

 

Der Eulennebel M97 im Sternbild großer Bär ist mit 3' Durchmesser einer der bekannteren planetarischen Nebel der Milchstraße. Der Zentralstern mit 14mag ist gut sichtbar. 15min RGB mit 1200mm f/4,8 bei ISO1600 (aufgenommen am 24.03.2020).


Eulennebel M97 Messier 97

Mit 2x Barlow-Linse kommt der Eulennebel noch besser zur Geltung. Dieses Foto ist an zwei Abenden entstanden: 43,5min LRGB mit 2400mm f/9,6 bei ISO1600 (aufgenommen am 02. und 03.04.2021).


Krebsnebel M1 Messier 1

Der Krebsnebel M1 ist das Ergebnis einer Supernovaexplosion in der Milchstraße, die 1054 beobachtet wurde. Nur 12,5min RGB mit 1200mm f/4,8 bei ISO1600 (aufgenommen am 24.03.2020).

Mit 2x Barlow-Linse sind die Strukturen von M1 besser zu erkennen. 45min LRGB mit 2400mm f/9,6 bei ISO1600. Das Foto wurde am 27.02.2021 bei Vollmond aufgenommen und war eigentlich nur ein Test, wie gut Autoguiding mit Barlowlinse funktioniert.

NGC6781

NGC6781 hat eine Helligkeit von nur 11,8mag bei knapp 2' Durchmesser. 28,5min RGB mit 1200mm f/4,8 bei ISO800 (aufgenommen am 09.09.2020).


Hantelnebel M27

Hantelnebel M27 mit 1200mm f/4,8,  30min RGB bei ISO800 
(aufgenommen am 08.08.2020)


Offene Sternhaufen

h chi Persei

Der bekannte Doppelsternhaufen h/chi Persei ist auch mit bloßem Auge als diffuses Fleckchen erkennbar. 57min bei ISO800 mit 1200mm f/4,8 (aufgenommen am 09.10.2021).


Messier 35 M35

M35 ist einer der eindrucksvolleren offenen Sternhaufen. Oben links der deutlich weiter entfernte Sternhaufen NGC2158, der früher einmal für ein Kugelsternhaufen gehalten wurde. 15min mit 1200mm f/4,8 bei ISO400 (aufgenommen am 12.03.2021).


Messier 37 M37

M37 ist der imposanteste von drei offenen Sternhaufen des Messier-Katalogs im Sternbild Fuhrmann. 39min mit 1200mm f/4,8 bei ISO800 (aufgenommen am 06.03.2021).

Plejaden M45 Messier 45

Die Plejaden dürfen natürlich in dieser Fotosammlung nicht fehlen. 54min mit 1200mm f/4,8 bei ISO800 (aufgenommen am 13.02.2021).

NGC7789 Herrschels Spiralhaufen

Herschels Spiralhaufen NGC7789 im Sternbild Kassiopeia umfasst bis zu 15.000 Sterne. 55,5min mit 1200mm f/4,8 bei ISO800 (aufgenommen am 14.11.2020).

Kugelsternhaufen

M53 Messier 53

M53 ist einer der wenigen Kugelsternhaufen des Frühlingssternenhimmels. 45min mit 1200mm f/4,8 bei ISO800 (aufgenommen am 04.04.2021).


M15 Messier 15

Der Pegasushaufen M15. 25min mit 1200mm f/4,8 bei ISO800 (aufgenommen am 06.11.2020).


M92 Messier 92

M92 befindet sich wie M13 im Sternbild Herkules, hat aber einen deutlich kleineren scheinbaren Durchmesser. 34min mit 1200mm f/4,8 bei ISO1600 (aufgenommen am 12.06.2020).


M3 Messier 3

M3 in den Jagdhunden. 30min mit 1200mm f/4,8 bei ISO1600 (aufgenommen am 11.06.2020).


M13 Messier 13

M13 ist der größte Kugelsternhaufen am nördlichen Sternenhimmel. 28,5min mit 1200mm f/4,8 bei ISO1600 (aufgenommen am 21.05.2020).


Mit 2x Barlow-Linse lässt sich M13 noch besser in Einzelsterne auflösen. 16,5min mit 2400mm f/9,6 bei ISO1600 (aufgenommen am 23.04.2020).